DIE KONFERENZ DER MENSCHEN

26.09. - 13.11.2022 | #wiedervereint

Josef Zotter

Josef Zotter
Erfolgreich als Unternehmer mit Fairness & Menschlichkeit, Teil 1
Erfolgreich als Unternehmer mit Fairness & Menschlichkeit, Teil 2

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

    Josef Zotter

    Schokolatier und Andersmacher für höchsten Gewissens-Genuss

    PODCAST: Schokodenpionier Josef Zotter im Gespräch mit Gerhard Pellegrini

    VIDEO 1: Gewinne erhöhen, mehr verkaufen, schnell reich werden. Über alle Maßen kapitalistisch orientiert und rein auf mehr Einkommen fixiert. So ist das Bild vieler, wenn sie an Unternehmer denken. Doch es geht auch anders. Gewinnorientiert, finanziell gut dastehend UND sozial.

    Josef Zotter

    Josef Zotter ist gelernter Koch und Kellner, Konditormeister, war längere Zeit Koch und Küchenchef in verschiedenen Hotels der Luxusklasse unter anderem auch in New York. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

    1987 erfolgte die Gründung des Familienunternehmens Zotter. Der 26-jährige Josef Zotter beschließt, dass er seine eigenen Ideen umsetzen will. Zusammen mit seiner Frau Ulrike Zotter eröffnen sie die Zotter Konditorei in der Glacisstraße in Graz.

    1992 beginnt Josef Zotter im Hinterstübchen der Grazer Konditorei Schokoladen zu produzieren und erfindet die handgeschöpfte Schokolade, eine Mischung aus Erfindungsgabe und Handarbeit, gefüllt in Schichten und Lagen.

    1999 entschließen sich die Zotters ganz auf Schokolade zu setzen. Im ehemaligen Stall am elterlichen Hof wird die Zotter Schokoladenfabrik eröffnet.

    2001 beginnt Zotter in die Anbauländer zu reisen – Nicaragua, Peru, Bolivien, Brasilien, Dominikanische Republik, Indien, …. Er will zum Ursprung, zum Rohstoff und sucht den direkten Kontakt zu den Bauern, um sowohl die Lebensqualität der Bauern als auch die Rohstoffqualität zu verbessern.

    2004 stellt Zotter das gesamte Sortiment auf fairen Handel um. Er setzt auf kleinbäuerliche Strukturen, Qualität, direkten Kontakt mit den Bauern und eine partnerschaftliche Beziehung.

    2006 wird das gesamte Sortiment auf Bio umgestellt, mit ca. 400 unterschiedlichen Bio-Zutaten. Bean-to-Bar: Zotter investiert 18 Millionen Euro, um Schokolade direkt von der Kakaobohne weg verarbeiten zu können.

    2010 wird Zotter in die renommierte Harvard University eingeladen. Als einziges österreichisches Unternehmen steht Zotter jetzt als Fallbeispiel auf dem Lehrplan der Studenten.

    2012 Bester Schokoladenhersteller der Welt.

    2014 Eröffnung des Schokoladen-Theaters in Shanghai mit einem Wiener Kaffeehaus mit Trinkschokoladen und „Apple Strudel“.

    2015 wird der erste USA-Zotter Shop in Florida Cape Coral,  eröffnet.

    Im Familienunternehmen Zotter sind rund 200 Mitarbeiter davon 7 Lehrlinge, am Standort in Riegersburg/Steiermark,  und 20 Mitarbeiter im Tochterunternehmen Schokoladen-Theater Shanghai/China beschäftigt.

    Um die 200.000 Besucher zählt die Schokofabrik im Jahr.

    Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

    Sichere Dir doch schon jetzt das  DIE KONFERENZ DER MENSCHEN-Komplettpaket.
    Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.