DIE KONFERENZ DER MENSCHEN

08.08.2021 bis 18.01.2022 | #mitwirken

Norbert Ruhrhofer

Norbert Ruhrhofer

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

    Norbert Ruhrhofer

    Autor

    NORBERT RUHRHOFER
    Ich wurde 1968 in Wien geboren und verbrachte meine Kindheit und Jugend mit meinen Eltern und meinem kleinen Bruder im 15. Wiener Gemeindebezirk.Meine berufliche „Karriere“ startete ich als Sachbearbeiter in der Wiener Gebietskrankenkasse. Umtriebig, wie ich bin, wurde mir das bald zu langweilig. Also habe ich nebenbei noch Verträge fürs Kabelfernsehen und Mitgliedschaften für den WWF verkauft, das Studium der Rechtswissenschaften abgeschlossen, ein Gerichtspraktikum absolviert und anschließend als Jurist gearbeitet.Ich war Barmann und Spinning-Trainer in einem Fitness-Center, hab ein eigenes Unternehmen in der Werbebranche gegründet, arbeitete als Wachmann in einem Sicherheitsdienstleistungsunternehmen und war viele Jahre beim Kreditschutzverband im Vertrieb tätig.Einen roten Faden gibt es in meiner Berufslaufbahn also definitiv nicht. Was aber schon die letzten 20 Jahre immer wieder Thema war: Ich wollte unbedingt Bücher schreiben!2013 zog ich mit meiner Frau nach Bad Vöslau, ins südliche Niederösterreich. Ich liebe den Schwarzkiefernwald, die Felder und Weinberge, die Wanderungen, Radtouren und Laufeinheiten in meiner neuen Heimatgemeinde. Wenn mir neben dem Schreiben noch Zeit bleibt, lese ich für mein Leben gerne Krimis, Thriller und Biografien.Inspiriert durch viele neue Eindrücke, Erzählungen von Nachbarn und eigenen Erlebnissen, beschloss ich, selbst einen Krimi zu schreiben. Mir war von Anfang an klar, dass ich, wie mein großes Vorbild Rita Falk, einen humorvollen Krimi schreiben wollte, in dem die Protagonisten im Vordergrund stehen sollten. Viel Blut und großes Köpfe-Rollen liegt mir nicht besonders. Die LeserInnen meiner Bücher sollen Spaß haben. Dass mein Stil gut funktioniert, habe ich von meinen TestleserInnen bald nach Fertigstellung meines ersten Buches als Feedback erhalten.Da jedoch kein Meister vom Himmel fällt, und das Handwerk des Schreibens auch gelernt sein will, hat es mit dem lang ersehnten Vertrag beim Emons Verlag erst 2020 funktioniert. Frau Heindl von der Literaturagentur Drews in Augsburg hat sich sehr engagiert und an mich und mein erstes Buch geglaubt. Jetzt ist es bald soweit – im September 2021 erscheint mein erster Krimi „Mord in Bad Vöslau“.Noch kurz zum Schluss: Die Pokornys und die alte Frau Katzinger sind mir schnell ans Herz gewachsen und Maxime, die Beagle-Dame, die es überhaupt nur wegen unserer Liebe zu Hunden gibt, hat mittlerweile ein Brüderchen namens Benni bekommen … halt in der Realität. 🐶😍

    Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

    Sichere Dir doch schon jetzt das  DIE KONFERENZ DER MENSCHEN-Komplettpaket.
    Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.